Menu
WHO ruft wegen Ebola in Westafrika "Gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite” aus

WHO ruft wegen Ebola in W…

Mehr als 900 Tote, 1700 Infizierte: Der Ebola-Ausbruch in Westafr...

Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris

Tribulus terrestries ist als Nahrungsergänzung schon vor 1997 bek...

Neues Dopingmittel eine Woche vor Winterspielen in Sochi 2014

Neues Dopingmittel eine W…

Das neue Wundermittel heißt MGF (like muscle growth factor). Die ...

Maca  -   Nahrungsergänzungsmittel im Sport

Maca - Nahrungsergänzu…

Die Macapflanze wird in den Anden als Feldfrucht in Höhen bis zu ...

Mediterrane Kost kann Zuckerkrankheit verhindern

Mediterrane Kost kann Zuc…

Eine Mittelmeer-Diät, sprich eine klassische Mediterrane Kost, ka...

Wahrsagerei 2013 auf ganzer Linie versagt

Wahrsagerei 2013 auf ganz…

Laut dem Bericht der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuc...

Prev Next
Inhalt
Glossar
Frage-Antwort
Community Mitglieder
Community Fotos
Community Videos
Community Events
A+ A A-

Schaufensterkrankheit - Durchlbutungsstörungen der Beine - kurze Trainingsintervalle fördern die Durchblutung

Schaufensterkrankheit - Durchlbutungsstörungen der Beine - kurze Trainingsintervalle fördern die Durchblutung Bildurheber: dein-gesundheitsmanager
 

Durchblutungsstörungen der Peripherie (pAVK)




Als weit verbreitete und chronische Erkrankung führt die pAVK, auch als Schaufensterkrankheit bezeichnet,  u.a. zu hohen Kosten. Körperliche Bewegung gehört sicherlich zu einer der wirkungsvollsten und kostengünstigen Maßnahmen in Prävention und Rehabilitation.


pAVK-Patienten könnten nach Studienergebnissen, ohne nennenswerte metabolische Belastung, z. B. kurze intervallartige Serien mit dynamischen Kontraktionen, individuell nach Vermögen und ggf. unter Überwachung. durch kurze intervallartige Serien mit dynamischn Kontraktionen der betreffenden Muskulatur, eine deutliche Durchblutungsverbesserung in einem schlecht versorgten Muskel erzielen.
Es muss das Bewusstsein dafür geweckt werden, dass Sport bzw. gezielte Bewegung, eine Art der Therapie darstellt. Diese Therapie kostet wenig und ist meist einfach zu erlernen. Diese gewonnene Erkenntnis  muss dann sowohl bei den Betroffen selbst, als auch auf medizinischer Ebene Einzug halten und umgesetzt werden. Ganz im Sinne der allgemeinen Empfehlungen zur Prävention, die lauten:  Sport  -  gesunde Ernährung  -  nicht rauchen  !








Letzte Änderung am Sonntag, 01 Dezember 2013 19:37

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Kommentar hinzufügen
Nach oben

Wissen

Nachrichten

Community

Frage-Antwort

Service

Über Uns