Menu
WHO ruft wegen Ebola in Westafrika "Gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite” aus

WHO ruft wegen Ebola in W…

Mehr als 900 Tote, 1700 Infizierte: Der Ebola-Ausbruch in Westafr...

Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris

Tribulus terrestries ist als Nahrungsergänzung schon vor 1997 bek...

Neues Dopingmittel eine Woche vor Winterspielen in Sochi 2014

Neues Dopingmittel eine W…

Das neue Wundermittel heißt MGF (like muscle growth factor). Die ...

Maca  -   Nahrungsergänzungsmittel im Sport

Maca - Nahrungsergänzu…

Die Macapflanze wird in den Anden als Feldfrucht in Höhen bis zu ...

Mediterrane Kost kann Zuckerkrankheit verhindern

Mediterrane Kost kann Zuc…

Eine Mittelmeer-Diät, sprich eine klassische Mediterrane Kost, ka...

Wahrsagerei 2013 auf ganzer Linie versagt

Wahrsagerei 2013 auf ganz…

Laut dem Bericht der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuc...

Prev Next
Inhalt
Glossar
Frage-Antwort
Community Mitglieder
Community Fotos
Community Videos
Community Events
A+ A A-

Grenzen kennen lernen

Grenzen kennen lernen Bildurheber: © Katharina Ferdy/PIXELIO www.pixelio.de
Im Sport und im Leben stößt man irgendwann an seine Grenzen. Oft schneller als man denkt.

Die Kunst ist, wenn man einen Niederschlag erlebt hat, wieder aufzustehen! Nicht nur im Sport, sondern auch im Leben. Viele Erfahrungen im Sport, lassen sich auch auf den Alltag übertragen.

Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Sport in der Gruppe z. B. zeigt auch, dass WIR alle gleich sind. Keiner kann alles. Wir können voneinander lernen und uns gegenseitig ergänzen. Wir haben alle unterschiedlichen Fähigkeiten. Jeder kann irgendetwas. Lerne Dich selbst zu erkennen und besser einzuschätzen. Lerne deinen "Wert" zu erkennen.

Wenn du ein Ziel hast, verfolge es hartnäckig. Unermüdlich. Lerne aus Fehlern, und dann mache sie wieder gut und arbeite an dir. Arbeiten, lesen, wieder arbeiten und mehr lesen. Nur so wirst du besser . Es ist ein inneres Duell, das du ausfechtest. Kümmere dich nicht um äußere Einflüsse – es geht nur um dein selbst und um deine Ziele!Unbekannt

Grenzen überschreiten

Einmal den Jakobsweg entlang, zu Fuß, als Pilger, die eigenen Grenzen kennen lernen -- und überschreiten: Heike Brümmers Bericht über eine horizonterweiternde Reise.

Hier hören Sie eine kleine Hörprobe aus dem Buch Grenzen überschreiten.
Weitere Infos auch unter www.grenzen-überschreiten.de

Was bedeutet es eigentlich wirklich, ganz konkret, eine Pilgerreise zu unternehmen? Heike Brümmer -- selbständige Geschäftsfrau, Mutter, Ehefrau -- wurde den Gedanken nicht mehr los, es einmal selbst zu versuchen, einmal den Jakobsweg entlang zu pilgern, sich aus den alltäglichen Verpflichtungen zu befreien und die eigenen Grenzen zu erfahren. 800 km entlang, zu Fuß, nur mit dem Nötigsten auf den Schultern als Gepäck.

Ihr lebensechter Bericht gibt einen plastischen und vor allem sehr praktischen Eindruck von den Mühen und dem Lohn, von den Schönheiten dieses Vorhabens. Von Saint-Jean-Pied-de-Port aus über die Pyrenäen, immer schmalen Pfaden folgend, wanderte sie oft alleine, oft mit anderen Pilgern durch alte spanische Landschaften bis Santiago de Compostela. Neben den körperlichen Strapazen, heruntergekommenen Massenunterkünften, touristischen Gelegenheitspilgern oder Selbstverwirklichern und den organisatorischen Zwängen eines „Lebens auf der Straße" erfuhr Heike Brümmer aber auch die Befriedigung, es geschafft zu haben, die Hilfsbereitschaft der Menschen, sogar eine Art Befreiung von weltlichen Gütern: Wer pilgert, erhält ein klares Gespür für den oft unnötigen Balast unseres alltäglichen Lebens.
Quelle: Youtube.com

Letzte Änderung am Sonntag, 16 März 2014 11:51

Medien

Grenzen überschreiten - Heike Brümmers Bericht über eine horizonterweiternde Reise Heike Brümmer: GRENZEN überschreiten
Mehr in dieser Kategorie: « Erfolg im Training

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Kommentar hinzufügen
Nach oben

Wissen

Nachrichten

Community

Frage-Antwort

Service

Über Uns