Menu
WHO ruft wegen Ebola in Westafrika "Gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite” aus

WHO ruft wegen Ebola in W…

Mehr als 900 Tote, 1700 Infizierte: Der Ebola-Ausbruch in Westafr...

Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris

Tribulus terrestries ist als Nahrungsergänzung schon vor 1997 bek...

Neues Dopingmittel eine Woche vor Winterspielen in Sochi 2014

Neues Dopingmittel eine W…

Das neue Wundermittel heißt MGF (like muscle growth factor). Die ...

Maca  -   Nahrungsergänzungsmittel im Sport

Maca - Nahrungsergänzu…

Die Macapflanze wird in den Anden als Feldfrucht in Höhen bis zu ...

Mediterrane Kost kann Zuckerkrankheit verhindern

Mediterrane Kost kann Zuc…

Eine Mittelmeer-Diät, sprich eine klassische Mediterrane Kost, ka...

Wahrsagerei 2013 auf ganzer Linie versagt

Wahrsagerei 2013 auf ganz…

Laut dem Bericht der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuc...

Prev Next
Inhalt
Glossar
Frage-Antwort
Community Mitglieder
Community Fotos
Community Videos
Community Events
A+ A A-

Leben - Im Angesicht des Todes intensiver fühlen lernen

Leben - Im Angesicht des Todes intensiver fühlen lernen Bildurheber: © A.Dreher/PIXELIO www.pixelio.de

Im Gedenken des Todes (memento mori)

 

Sich nicht durch Leistungsdenken und Leistungsstreben vereinnahmen und bestimmen lassen und dem Leben Platz machen ! Sich darauf besinnen was man eigentlich möchte und worum im Leben es eigentlich geht. Was sind die wahren Werte? Wer bin ich und was ist mein "wahrer" Lebensweg? Bin ich auf dem Weg zu mir selbst? Kenne ich den Anfang meiner Lebensgeschichte? Bin ich in der Vollendungsbewegung meines Lebens, entsprechend meinem Anfang,  auf ein befriedigendes und versöhnliches Ende meiner Geschichte zu?
Der Wert des Lebens beruht auf seiner puren Existenz und hat nichts mit den Leistungen im Alltag zu tun. Wie möchte ich leben? Das Bewußtsein der begrenzten, ablaufenden Zeit als Kraftquelle ansehen, um sich eigenen Gewohnheiten und Erwartungen, vor allem aber Erwartungen der anderen, zu widersetzen !  
Also etwas das eine neue Zukunft öffnet !!  Heute heißt es (in einer immer schnelllebigeren Welt) "verschwende deine Zeit nicht, mach´ was Lohnendes draus" !  Doch was soll das heißen: Lohnend ?
Endlich langgehegte Wünsche und Ziele verwirklichen. Lange unterdrückte Gefühle ausleben. Mach dein Ding, scheiß egal was die Leute sagen !  Den Irrtum angreifen, daß dafür später immer noch Zeit sei. Die langersehnte Reise machen, diese Sprache noch lernen, jene Bücher lesen, eine Auszeit nehmen  und  "NEIN" sagen lernen !  Auf jeden Fall, auf dem Weg zu mir selbst!
Auch größere Dinge gehören dazu: viel mehr Zeit der Familie und den Kindern widmen   .....  als der wahre Sinn deines Lebens (!) den ungeliebten Beruf aufgeben und eine neue Tätigkeit suchen, die dein Gefühl und Leidenschaft anspricht (!) aus einem vielleicht schon lange bedrückenden Milieu aussteigen (!) von morgens bis abends im Café sitzen und Leute beobachten ......  (!) eine Beziehung zu anderen Menschen ....... Eltern, Geschwistern, Freunde .........  begradigen (!) ein Feindschaft beenden (!) Lob, Liebe und Anerkennung aussprechen (!) eine Leidenschaft zu leben (!) z. B. .....Sport ... Reisen ... Lesen ... einen Garten ...
Dinge nicht so wichtig nehmen, überhaupt das launische und oft vorgefertigte Urteil, das andere über einen haben (!) 
Überhaupt: Tun, egal was. Hauptsache es kommt von Innen und fühlt sich gut an und trägt dazu bei, daß Ich echter werde, näher an mich selbst heranrücke (!) und mich selbst nicht verfehle  !   Im Gedenken des Todes die "Aufforderung sehen, selbst zu sein" !




Anregungen und Auszüge aus Nachtzug nach Lissabon

Letzte Änderung am Dienstag, 03 Dezember 2013 11:43

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars
Kommentar hinzufügen
Nach oben

Wissen

Nachrichten

Community

Frage-Antwort

Service

Über Uns