Menu
WHO ruft wegen Ebola in Westafrika "Gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite” aus

WHO ruft wegen Ebola in W…

Mehr als 900 Tote, 1700 Infizierte: Der Ebola-Ausbruch in Westafr...

Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris

Tribulus terrestries ist als Nahrungsergänzung schon vor 1997 bek...

Neues Dopingmittel eine Woche vor Winterspielen in Sochi 2014

Neues Dopingmittel eine W…

Das neue Wundermittel heißt MGF (like muscle growth factor). Die ...

Maca  -   Nahrungsergänzungsmittel im Sport

Maca - Nahrungsergänzu…

Die Macapflanze wird in den Anden als Feldfrucht in Höhen bis zu ...

Mediterrane Kost kann Zuckerkrankheit verhindern

Mediterrane Kost kann Zuc…

Eine Mittelmeer-Diät, sprich eine klassische Mediterrane Kost, ka...

Wahrsagerei 2013 auf ganzer Linie versagt

Wahrsagerei 2013 auf ganz…

Laut dem Bericht der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuc...

Prev Next
Inhalt
Glossar
A+ A A-

Prävention

Allgemein bezeichnet man mit Prävention vorbeugende Maßnahmen, um ein unerwünschtes Ereignis oder eine unerwünschte Entwicklung zu vermeiden. Prävention kann auch als "vorausschauende Problemvermeidung" übersetzt werden. Primärprävention soll das Auftreten eines Ereignisses (z.B. einen Herzinfarkt zu bekommen) von vornherein verhindern (durch Aufklärung über regelmäßige Bewegung, gesunde Ernährung, nicht rauchen, Stressvermeidung usw.). Unter Sekundärprävention versteht man Maßnahmen (Medikamente, Ernährung, Sport, nicht rauchen, Lebensumstellung, Umschulung usw.), die nach einem stattgehabten Ereignis (z.B. nach Herzinfarkt) getroffen werden, um weitere Ereignisse zu verhindern.

Wissen

Nachrichten

Service

Über Uns